BGHSt 47, 384; EBE/BGH 2002, 330; JA 2003, 365; JR 2003, 212; JuS 2003, 301; JZ 2003, 213; Kriminalistik 2003, 349; Life&Law 2003, 194; NJ 2002, 606; NJW 2002, 3788; NStZ 2003, 86; NStZ 2003, 203; NStZ-RR 2007, 67; StV 2004, 76; StV 2002, 656; ZAP EN-Nr. 0/2002

Daten

Fall: 
Gemeinschaftliche gefährliche Körperverletzung
Fundstellen: 
BGHSt 47, 384; EBE/BGH 2002, 330; JA 2003, 365; JR 2003, 212; JuS 2003, 301; JZ 2003, 213; Kriminalistik 2003, 349; Life&Law 2003, 194; NJ 2002, 606; NJW 2002, 3788; NStZ 2003, 86; NStZ 2003, 203; NStZ-RR 2007, 67; StV 2004, 76; StV 2002, 656; ZAP EN-Nr. 0/2002
Gericht: 
Bundesgerichtshof
Datum: 
03.09.2002
Aktenzeichen: 
5 StR 210/02
Entscheidungstyp: 
Urteil
Richter: 
Basdorf, Häger, Gerhardt, Brause, Schaal
Instanzen: 
  • LG Neuruppin, 29. 11. 200
Stichwörter: 
  • Körperverletzung - Beihilfe - Mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich - Verstärkung - Qualifikationstatbestand - Gefährliche Körperverletzung (mit einem anderen Beteiligten gemeinschaftlich, Beihilfe, Mittäterschaft, Anstiftung, Präsenz am Tatort) - Täterschaft und Teilnahme (Tatherrschaftslehre, Wertungsspielraum) - Grenzen der Revisibilität der Beweiswürdigung - Aufrechterhaltung der Feststellungen

Rechtsnormen