Menschenrechte

Syrien: UN-Sicherheitsrat muss nach Giftgasangriff handeln

Amnesty: Länderberichte - Do, 06.04.2017 - 11:06

Bei einem Luftangriff in der syrischen Provinz Idlib wurde vermutlich das Nervengas Sarin freigesetzt. Dies war bislang der tödlichste Angriff mit chemischen Kampfstoffen seit 2013. Amnesty International hat Dutzende Videos vom Ort des Geschehens geprüft und analysiert.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Akademiker verurteilt

Amnesty: Länderberichte - Mi, 05.04.2017 - 15:31

Am 29. März verurteilte der Bundesgerichtshof der Vereinigten Arabischen Emirate den bekannten Akademiker Dr. Nasser bin Ghaith zu zehn Jahren Haft. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Menschenrechte einhalten!

Amnesty: Länderberichte - Mi, 05.04.2017 - 15:22

Der UN-Ausschuss gegen Folter hat die marokkanischen Behörden aufgefordert, die Haftbedingungen für den Gefangenen Ali Aarrass zu verbessern. Seit sechs Monaten befindet er sich in Einzelhaft. Rechtsmittel sind anhängig.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Anhaltende Morddrohungen

Amnesty: Länderberichte - Mi, 05.04.2017 - 14:41

Der Menschenrechtsanwalt Robert Sann Aung erhält Morddrohungen und beleidigende Nachrichten. Die Behörden von Myanmar müssen umgehend Maßnahmen ergreifen, um ihn zu schützen.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

LGBTI entführt und getötet

Amnesty: Länderberichte - Mi, 05.04.2017 - 13:32

Männer, von denen angenommen wird, dass sie homosexuell sind, werden in Tschetschenien in jüngster Zeit im Rahmen einer koordinierten Kampagne entführt, gefoltert und sogar umgebracht.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Drohende Hinrichtung am 27. April

Amnesty: Länderberichte - Di, 04.04.2017 - 16:01

Kenneth Williams soll am 27. April wegen eines 1999 im Zusammenhang mit einem Gefängnisausbruch begangenen Mordes im US-Bundesstaat Arkansas hingerichtet werden. Amnesty International fordert die Umwandlung des Todesurteils.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Drohende Hinrichtung

Amnesty: Länderberichte - Di, 04.04.2017 - 15:42

Jason McGehee soll am 27. April wegen eines Mordes, der 1996 verübt wurde, im US-Bundesstaat Arkansas hingerichtet werden. Er und zwei weitere Männer waren an dem Mord beteiligt, allerdings wurde nur gegen ihn die Todesstrafe verhängt.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Erfolge Januar - März 2017

Amnesty: Länderberichte - Di, 04.04.2017 - 15:14

In den ersten Monaten des Jahres gab es einige sehr gute Nachrichten, wie z.B. den Straferlass für Whistleblowerin Chelsea Manning durch den ehemaligen US-Präsident Barack Obama. Wir möchten hier das Schicksal einiger weniger bekannter Menschen vorstellen. In manchen Fällen konnte eine Situation nicht gelöst, aber verbessert werden. Das ist für die Betroffenen äußerst wichtig.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Geschwister freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Di, 04.04.2017 - 12:53

Eine Familie wurde nach Castros Tod in Holguín im Südosten Kubas festgenommen. Die drei Geschwister sind nun unter Auflagen freigelassen worden. Ihre Mutter befindet sich jedoch weiterhin in Hausarrest.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Deniz Yücel: seit dem 27. Februar 2017 in Untersuchungshaft

Amnesty: Länderberichte - Di, 04.04.2017 - 09:21

Präsident Erdogan nennt ihn einen "deutschen Agenten": Noch immer sitzt Deniz Yücel in der Türkei in Untersuchungshaft. Yücel ist der erste deutsche Journalist, der nach der Verhängung des Ausnahmezustands im Gefängnis landete.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kogruppe Peru

Amnesty: Länderberichte - Di, 04.04.2017 - 09:18
Kategorien: Menschenrechte

Dr. Ali Al-Ekri frei

Amnesty: Länderberichte - Mo, 03.04.2017 - 15:54

Der bahrainische Aktivist und Facharzt für Chirurgie ist nach Verbüßung seiner fünfjährigen Gefängnisstrafe freigelassen worden. Er war ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Geschwister im Hungerstreik

Amnesty: Länderberichte - Mo, 03.04.2017 - 15:16

Eine Familie von Menschenrechtler_innen wurde nach Castros Tod auf Kuba festgenommen und zu einem Jahr Haft verurteilt. Drei Geschwister traten in den Hungerstreik. Die gewaltlosen politischen Gefangenen müssen sofort freikommen.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Todesurteil umwandeln!

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 15:54

Paul Storey soll am 12. April im US-Bundesstaat Texas hingerichtet werden. Unter denen, die seine Begnadigung fordern, sind auch die Eltern des Mannes, den Paul Storey 2006 getötet haben soll sowie ein Geschworener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Aufenthaltsort unbekannt

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 15:34

Lee Ming-cheh ist der erste Mitarbeiter einer ausländischen NGO, der nach Inkrafttreten des neuen Gesetzes zur Verwaltung ausländischer NGOs festgehalten wird. Es wird wegen "Gefährdung der nationalen Sicherheit" gegen ihn ermittelt.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Wiederholt in Haft

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 14:57

Der Aktivist Htin Kyaw ist erneut wegen friedlicher Menschenrechtaktivitäten in Haft. Er wurde im Oktober 2016 aufgrund seiner Kritik an der myanmarischen Justiz festgenommen. Seine nächste Anhörung ist am 5. April.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Aktivist in Haft

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 14:38

Der gewaltlose politische Gefangene Thayyib Shaheem wurde am 16. März wegen "Verbreitung von Panik" und Kritik an einem Entwicklungsprojekt auf den Malediven festgenommen. Bei einem Schuldspruch drohen ihm 15 Monate Haft.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Leporello: "Argumente für eine humane Flüchtlingspolitik"

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 14:36
Hier kann das Leporello als PDF-Datei heruntergeladen werden
Kategorien: Menschenrechte

Unfaires Gerichtsverfahren

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 14:13

Der chinesische Aktivist Dong Guangping wird im April 2017 wegen "Untergrabung der Staatsmacht" und "illegaler Überquerung der Staatsgrenze" vor Gericht gestellt. Ihm droht ein unfairer Prozess.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Briefe gegen das Vergessen: Inhaftierte Medienschaffende - Englisch

Amnesty: Länderberichte - Fr, 31.03.2017 - 13:52
Seit dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei im Juli 2016 sind über 160 Medienbetriebe im Land geschlossen worden. Journalist_innen und Medienschaffende aller oppositionellen Richtungen werden in beispielloser Weise verfolgt. Werden Sie aktiv: Setzen sie sich für die inhaftierten Medienschaffenden ein und schreiben Sie an den Justizminister der Türkei. Hier können Sie einen Musterbrief auf Englisch als PDF-Datei herunterladen
Kategorien: Menschenrechte