Nachrichten, Pressemitteilungen, Drucksachen und aktuelle Themen der Bundesorgane.

Nachrichten der Bundesorgane

16. Oktober 2017 - Bundespräsident Steinmeier reist nach Moskau

Bundespräsident | Pressemitteilungen - letztes Update vor 3 Sekunden
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier besucht am 25. Oktober 2017 Moskau.

12. Oktober 2017 - Bundespräsident Steinmeier gratuliert Rudolf Seiters

Bundespräsident | Pressemitteilungen - letztes Update vor 3 Sekunden
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Rudolf Seiters zu seinem 80. Geburtstag am 13. Oktober gratuliert. Der Bundespräsident schreibt: "In all Ihren politischen Ämtern – ob als Parlamentarischer Geschäftsführer, stellvertretender Fraktionsvorsitzender oder als Vizepräsident des Deutschen Bundestages, als Chef des Bundeskanzleramtes oder Innenminister – haben Sie sich große Verdienste erworben. Freiheit, Gerechtigkeit und Verantwortung sind für Sie niemals bloße Formeln gewesen, sondern fortwährender Auftrag für eine Politik, die sich am christlichen Menschenbild orientiert. ‚Wer frei ist, trägt Verantwortung‘, haben Sie einmal gesagt und stets danach gehandelt. Als Bundesminister für besondere Aufgaben haben Sie die Vereinigung unseres Landes in Frieden und Freiheit mit Ruhe und Beharrlichkeit begleitet und mitgeprägt. Sie durften eine politisch intensive Zeit mitgestalten, in der sich Deutschland sehr verändert hat. Stets spürten die Bürgerinnen und Bürger, dass hier ein Politiker agierte, der Freiheit als Verpflichtung gegen Gleichgültigkeit und duldendes Hinnehmen verstand. Verlässlichkeit im Handeln und Klarheit im Wort waren dabei immer Ihre Maxime. Seit vielen Jahren üben Sie Ihr Ehrenamt als Präsident des Deutschen Roten Kreuzes aus. Ihr Engagement gilt den Menschen, die Hilfe und Unterstützung brauchen. Zusammen mit vielen ehrenamtlichen Unterstützern sind Sie ein Vorbild für gelebte Humanität. Sie geben uns allen ein Beispiel für solidarisches Handeln, für Mitgefühl und Verantwortungsbewusstsein."

10. Oktober 2017 - Bundespräsident Steinmeier zeichnet Gewinner der Deaflympics und World Games 2017 mit dem Silbernen Lorbeerblatt aus

Bundespräsident | Pressemitteilungen - letztes Update vor 3 Sekunden
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zeichnet am Freitag, 13. Oktober um 11.00 Uhr, deutsche Medaillengewinnerinnen und -gewinner der Sommer Deaflympics und der World Games 2017 für ihre herausragenden sportlichen Erfolge mit dem Silbernen Lorbeerblatt aus. Die Ehrung der Athletinnen und Athleten findet während einer gemeinsamen Feierstunde in Schloss Bellevue statt. Die Sommerspiele der Deaflympics wurden 2017 im türkischen Samsun ausgetragen. Die Weltspiele im Gehörlosensport finden im Wechsel von Sommer- und Winterspielen alle zwei Jahre statt. Die World Games werden alle vier Jahre ausgetragen und umfassen nicht-olympische Sportarten mit hoher weltweiter Verbreitung. Die World Games 2017 fanden im polnischen Breslau statt. Das Silberne Lorbeerblatt ist die höchste staatliche Auszeichnung für Spitzenleistungen im deutschen Sport. Sie wurde 1950 von Bundespräsident Theodor Heuss gestiftet.

Familie - Zerwürfnis und Zusammenhalt

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Brave Familienportraits der Familie Hesse und ein skurriler Stammbaum von Erich Kästners Katze haben ihren Weg in die Sonderausstellung des Deutschen Literaturarchivs Marbach gefunden. "Die Familie. Ein Archiv" zeigt, wie vielfältig sich Verwandtschaft und Poesie gegenseitig beeinflussen können.

Öko-Umlage sinkt

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Ökostrom-Umlage fällt im kommenden Jahr etwas geringer aus: Sie beträgt dann 6,792 Cent pro Kilowattstunde. Im Vergleich zu diesem Jahr sinkt die Umlage für Strom aus Windkraft und Sonne um 1,3 Prozent. Das haben die Netzbetreiber 50Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW mitgeteilt.

Bundesregierung verurteilt massenmörderische Tat

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Bundesregierung ist entsetzt über das Attentat, das am vergangenen Samstag weit über 250 Menschen das Leben genommen und Hunderte von Menschen verletzt hat. Die Tat steche selbst in Somalia in ihrer Bösartigkeit und Dimension hervor, betonte Regierungssprecher Seibert in Berlin.

EU zeichnet innovative Projekte aus

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die EU fördert zahlreiche innovative Projekte. Fünf von ihnen zeichnete die EU-Kommission nun mit einem RegioStars-Award aus. Darunter sind auch zwei Vorhaben aus Deutschland: das "Smart Service Power"-Projekt aus Dortmund und der Verein "Cluster Industrielle Biotechnologie"“ aus Düsseldorf.

Buchhandels-Friedenspreis für Atwood

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Schriftstellerin, Essayistin und Dichterin Margaret Atwood ist am Sonntag mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet worden. Die Jury lobte "ihr politisches Gespür und ihre Hellhörigkeit für unterschwellige Entwicklungen".

WM der besten Fachkräfte

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
42 deutsche Berufstalente nehmen an WorldSkills 2017 – den 44. Berufe-Weltmeisterschaften – in Abu Dhabi teil. Mit ihrem Können zeigen sie bis zum 19. Oktober, wie hochwertig das deutsche duale Bildungssystem ist. Die Bundeskanzlerin ist Schirmherrin der deutschen Berufe-Nationalmannschaft.

Seibert: Unesco-Austritt "falsches Signal"

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Bundesregierung hat den geplanten Austritt der USA und Israels aus der UN-Kulturorganisation Unesco bedauert: "Aus unserer Sicht setzen diese Ankündigungen ein falsches Signal", sagte Regierungssprecher Seibert am Freitag in der Regierungspressekonferenz in Berlin. Deutschland setze große Hoffnungen in die neue Führung der Unesco.

Grütters: Rückzug der USA ist falsches Signal

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die USA hat angekündigt, aus der Unesco auszutreten. Kulturstaatsministerin Grütters kritisiert diesen Schritt. Mit Blick auf die zunehmenden globalen Krisen, sei dies "gerade zum jetzigen Zeitpunkt das völlig falsche Signal".

Das Bürgeramt wird mobil

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Das Einkaufen, der Arztbesuch oder das Beantragen eines neuen Passes sind auf dem Land häufig mit langen Wegen verbunden. Die Stadt Wittstock an der Dosse setzt auf das mobile Bürgerbüro. Die Bundesregierung unterstützt Projekte der "ländlichen Entwicklung" vielfältig.

Bundesregierung begrüßt Versöhnungsprozess

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Bundesregierung hat die erzielten Fortschritte bei der innerpalästinensischen Aussöhnung begrüßt. Die Auflösung des Hamas-Verwaltungsrates in Gaza sowie die Bildung einer Einheitsregierung und Festsetzung von Neuwahlen seien wichtige Schritte, so Regierungssprecher Seibert.

Kampf gegen Sturm und Überschwemmung

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Vulkanausbrüche, Erdbeben und Waldbrände – in diesem Jahr ist die Liste der Naturkatastrophen besonders lang. Durch den Klimawandel steigt das Risiko extremer Wetter- und Naturereignisse. Ein internationaler Aktionstag klärt auf, was gegen das Risiko von Naturkatastrophen getan werden kann.

Zukunft gemeinsam gestalten

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Sozialpartnerschaft sei heute wichtiger denn je, sagte die Bundeskanzlerin beim Kongress der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie. Die großen Aufgaben beim Klimaschutz, bei der Energiewende und der Digitalisierung könnten nur in konstruktiver Zusammenarbeit gelöst werden.

Grenzkontrollen erneut verlängert

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Österreich werden für weitere sechs Monate verlängert. Die Entscheidung sei in enger Abstimmung mit europäischen Nachbarn gefallen, so Bundesinnenminister de Maizière. Eine vollständige Rückkehr zu einem Schengenraum ohne Kontrollen sei noch nicht möglich.

Europa zum Staunen

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Warum nicht in den Ferien mal wieder ins Museum? Europa ist ein spannendes Thema für die ganze Familie. Verschiedene Häuser in Deutschland, Luxemburg und Belgien zeigen Interessantes und Kurioses – von der Schengen-Karte bis zur mazedonischen Brauthaube.

Die Kraft der Worte verbindet

Bundesregierung | Artikel - Mo, 16.10.2017 - 23:50
Hier wird die deutsch-französische Freundschaft groß geschrieben: Kulturstaatsministerin Grütters und ihre französische Kollegin Nyssen haben den Franz-Hessel-Preis für zeitgenössische Literatur verliehen. Philippe Forest und Christine Wunnicke wurden für ihre herausragenden Werke ausgezeichnet.