Menschenrechte

Willkürlich in Haft

Amnesty: Länderberichte - Do, 13.04.2017 - 11:20

Drei Aktivisten wurden vom sudanesischen Geheimdienst NISS in Khartum festgenommen, weil sie im November 2016 Proteste gegen wirtschaftliche Sparmaßnahmen unterstützt hatten. Sie werden ohne Anklage in Haft gehalten.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Aufenthaltsort unbekannt

Amnesty: Länderberichte - Mi, 12.04.2017 - 14:56

Der Aufenthaltsort des Menschrechtsanwalt Xie Yang, der seit dem harten Vorgehen der chinesischen Regierung gegen Menschenrechtler inhaftiert ist, ist unbekannt. Ihm drohen Folter und andere Misshandlungen. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Hinrichtung gestoppt!

Amnesty: Länderberichte - Di, 11.04.2017 - 14:18

Am 7. April hat das Berufungsstrafgericht Texas einen Hinrichtungsstopp im Fall von Paul Storey verfügt. Der Fall ist einem Gericht zur Prüfung der Eingabe übergeben worden, da falsche Beweise vorgelegt wurden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Zusammenfassung Amnesty-Bericht: "China's Deadly Secrets"

Amnesty: Länderberichte - Mo, 10.04.2017 - 14:38
11\. April 2017 - Die chinesische Regierung verschweigt das Ausmaß der Anwendung der Todesstrafe im Land. Das ausgeklügelte Geheimhaltungssystem, das den völkerrechtlichen Verpflichtungen Chinas zuwiderläuft, verschleiert die Zahl der jedes Jahr zum Tode verurteilten und hingerichteten Menschen, die nach Schätzungen von Amnesty International jeweils in die Tausende gehen. Hier können Sie die Zusammenfassung des Berichts "China's Deadly Secrets" auf Deutsch als PDF-Datei herunterladen:
Kategorien: Menschenrechte

Amnesty-Auszeichnung für Alicia Keys und Aktivisten der kanadischen Indigenenbewegung

Amnesty: Länderberichte - Mo, 10.04.2017 - 14:21

Mit dem "Ambassador of Conscience Award" würdigt Amnesty Aktivistinnen und Aktivsiten und Künstlerinnen und Künstler, die ein herausragendes, langjähriges Engagement für die Menschenrechte gezeigt haben. In diesem Jahr ehrt Amnesty die Künstlerin und Aktivistin Alicia Keys sowie die Bewegung für die Rechte der indigenen Bevölkerung in Kanada.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Amnesty-Bericht: "China's Deadly Secrets"

Amnesty: Länderberichte - Mo, 10.04.2017 - 14:21
11\. April 2017 - Die chinesische Regierung verschweigt das Ausmaß der Anwendung der Todesstrafe im Land. Das ausgeklügelte Geheimhaltungssystem, das den völkerrechtlichen Verpflichtungen Chinas zuwiderläuft, verschleiert die Zahl der jedes Jahr zum Tode verurteilten und hingerichteten Menschen, die nach Schätzungen von Amnesty International jeweils in die Tausende gehen. Hier können Sie den Bericht "China's Deadly Secrets" in englischer Sprache als PDF-Datei herunterladen:
Kategorien: Menschenrechte

Arkansas: Acht drohende Hinrichtungen innerhalb von zehn Tagen

Amnesty: Länderberichte - Mo, 10.04.2017 - 12:08

Zwischen dem 17. und 27. April sollen im US-Bundesstaat Arkansas acht zum Tode verurteilte Häftlinge hingerichtet werden. Die hohe Zahl hängt laut Medienberichten damit zusammen, dass bei einem der Mittel für die Giftspritze das Haltbarkeitsdatum abläuft. Beteiligen Sie sich an unseren "Urgent Actions" und stoppen Sie die Hinrichtungen!

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Sorge um Gesundheit

Amnesty: Länderberichte - Mo, 10.04.2017 - 11:32

Der betagte Kachin Lahpai Gam hat schwere gesundheitliche Probleme, die auf Folter nach seiner Festnahme 2012 zurückzuführen sein könnten. Bis zu seiner Freilassung muss er unbedingt medizinische Behandlung erhalten.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Zahlen zur Todesstrafe 2016: Weniger Hinrichtungen, mehr Todesurteile

Amnesty: Länderberichte - Mo, 10.04.2017 - 09:32

Weltweit ist die Zahl der Hinrichtungen, die von Amnesty erfasst wurden, im vergangenen Jahr um mehr als ein Drittel auf 1.032 gesunken (2015: 1.634). Dies belegt die aktuelle Amnesty-Todesstrafen-Statistik.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Zahlen zur Todesstrafe 2016: Weniger Hinrichtungen, mehr Todesurteile

Amnesty: Pressemeldungen - Mo, 10.04.2017 - 09:15

Vier Staaten sind für 87 Prozent der gezählten Hinrichtungen verantwortlich / Neuer Amnesty-Bericht belegt Verschleierungspolitik in China

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Drohender Sorgerechtsentzug

Amnesty: Länderberichte - Fr, 07.04.2017 - 14:54

Die belarussischen Behörden drohen damit, der Journalistin Larysa Schiryakova das Sorgerecht für ihren zehnjährigen Sohn zu entziehen, nachdem sie kritisch über Ereignisse im Land berichtet hatte.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Menschenrechtler in Gefahr

Amnesty: Länderberichte - Fr, 07.04.2017 - 14:40

Am Abend des 3. April haben Unbekannte vor dem Haus des Menschenrechtlers Rafael Maldonado in Guatemala-Stadt Schüsse auf ein Auto abgegeben. Er geht davon aus, dass er auf diese Weise eingeschüchtert werden sollte, und fürchtet um seine Sicherheit.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Drohende Hinrichtung

Amnesty: Länderberichte - Fr, 07.04.2017 - 14:28

Ledell Lee soll am 20. April im US-Bundesstaat Arkansas wegen eines 1993 begangenen Mordes hingerichtet werden. Seine rechtliche Vertretung in zahlreichen Prozessen war allem Anschein nach äußerst unzureichend.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Journalistin im Hungerstreik

Amnesty: Länderberichte - Fr, 07.04.2017 - 14:05

Die im Iran inhaftierte Journalistin Hengameh Shahidi befindet sich in kritischem Zustand. Aus Protest gegen ihre Festnahme befindet sie sich seit 29 Tagen im Hungerstreik. Sie wird in Einzelhaft gehalten und hat keinen Zugang zu einem Rechtsbeistand.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Gianni Jovanovic - "Als Rom bist du in Deutschland heute noch Außenseiter"

Amnesty: Länderberichte - Fr, 07.04.2017 - 10:21

Gianni Jovanovic bekam schon als Kind einen Pflasterstein ins Gesicht - mitten in der Nacht bei einem rassistischen Anschlag. Als schwuler Deutsch-Rom erlebt der Gründer der Initiative "Queer Roma" auch homofeindliche Diskriminierung, gegen die er ankämpft.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Anklagen fallenlassen!

Amnesty: Länderberichte - Do, 06.04.2017 - 17:35

Die Strafverfolgung des türkischen Modedesigners und LGBTI-Aktivisten Barbaros Şansal wegen der Wahrnehmung seines Rechts auf freie Meinungsäußerung wird fortgesetzt. Die nächste Anhörung soll am 1. Juni stattfinden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

In Haft wegen "illegalen" Büchern

Amnesty: Länderberichte - Do, 06.04.2017 - 17:05

Die Studentin Siti Noor Aishah ist wegen vermeintlichen Besitzes von zwölf Büchern, die von der malaysischen Regierung für "illegal" erklärt wurden, in Präventivhaft genommen worden. Sie ist ohne Anklage bis zur nächsten Anhörung am 10. oder 11. April inhaftiert.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Freispruch für Belén

Amnesty: Länderberichte - Do, 06.04.2017 - 15:45

Am 27. März entschied das Oberste Gericht der Provinz Tucumán im Norden Argentiniens einstimmig, die 27-jährige Belén freizusprechen, die zu acht Jahren Haft verurteilt worden war, nachdem sie in einem Krankenhaus eine Fehlgeburt erlitten hatte.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Asylsuchender in Haft

Amnesty: Länderberichte - Do, 06.04.2017 - 14:11

Der iranische Flüchtling Loghman Sawari ist wegen neuen Anklagen in Waigani in Papua-Neuguinea unfair inhaftiert. Er sollte wegen ähnlicher Anschuldigungen unter dem Passgesetz zurzeit eigentlich gegen Kaution auf freiem Fuß sein.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Drohungen wegen Aktivismus

Amnesty: Länderberichte - Do, 06.04.2017 - 13:31

Mitglieder der Bewegung zum Schutz des Wassers, Landes und der Umwelt erhalten Morddrohungen wegen ihres Engagements für das Recht auf Wasser in der Provinz Petorca in Zentralchile.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte