Menschenrechte

EU-Türkei-Deal darf keine Blaupause für andere Abkommen werden

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 11:24

Überfüllte Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln, inoffizielle Rückführungen in die Türkei - vor dem Jahrestag des EU-Türkei-Deals kritisiert Amnesty dessen katastrophale Konsequenzen für Asylsuchende.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Gefangener gestorben

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:27

Der britisch-algerische Journalist Mohamed Tamalt starb am 11. Dezember 2016 im Universitätskrankenhaus in Algier nach über fünf Monaten Haft. Er befand sich im Hungerstreik. Die Umstände seines Todes müssen umgehend geklärt werden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Gefangener gestorben

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:27

Der britisch-algerische Journalist Mohamed Tamalt starb am 11. Dezember 2016 im Universitätskrankenhaus in Algier nach über fünf Monaten Haft. Er befand sich im Hungerstreik. Die Umstände seines Todes müssen umgehend geklärt werden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ohne Kontakt zur Außenwelt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:12

Der saudi-arabische Autor Nazeer al-Majed befindet sich seit der Verurteilung zu sieben Jahren Haft durch das Sonderstrafgericht in Riad am 18. Januar in Haft ohne Kontakt zur Außenwelt. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ohne Kontakt zur Außenwelt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:12

Der saudi-arabische Autor Nazeer al-Majed befindet sich seit der Verurteilung zu sieben Jahren Haft durch das Sonderstrafgericht in Riad am 18. Januar in Haft ohne Kontakt zur Außenwelt. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Polizei bedroht Anwalt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:44

Der transgeschlechtliche Anwalt Samantha Seijas ist von Angehörigen der Polizei in Aragua im Zentrum Venezuelas bedroht worden, als er in Begleitung seiner Tochter auf einer Wache Anzeige erstattete. Amnesty fürchtet um die Sicherheit der beiden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Polizei bedroht Anwalt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:44

Der transgeschlechtliche Anwalt Samantha Seijas ist von Angehörigen der Polizei in Aragua im Zentrum Venezuelas bedroht worden, als er in Begleitung seiner Tochter auf einer Wache Anzeige erstattete. Amnesty fürchtet um die Sicherheit der beiden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Journalist freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:36

Der algerische Journalist Hassan Bouras ist am 17. Januar freigelassen worden, nachdem sein Strafmaß im Berufungsverfahren auf sechs Monate auf Bewährung verringert worden war.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Journalist freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:36

Der algerische Journalist Hassan Bouras ist am 17. Januar freigelassen worden, nachdem sein Strafmaß im Berufungsverfahren auf sechs Monate auf Bewährung verringert worden war.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ägypten: Shawkan wird medizinisch untersucht

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:25

Der ägyptische Fotojournalist Shawkan sitzt seit dreieinhalb Jahren in Haft. Er wurde misshandelt und gefoltert, ihm droht die Todesstrafe. Jetzt wird er zumindest endlich medizinisch untersucht. Amnesty hatte sich im Rahmen des weltweiten Briefmarathons für ihn eingesetzt.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ägypten: Shawkan wird medizinisch untersucht

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:25

Der ägyptische Fotojournalist Shawkan sitzt seit dreieinhalb Jahren in Haft. Er wurde misshandelt und gefoltert, ihm droht die Todesstrafe. Jetzt wird er zumindest endlich medizinisch untersucht. Amnesty hatte sich im Rahmen des weltweiten Briefmarathons für ihn eingesetzt.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kunstschaffende vermisst

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 15:22

Es herrscht große Sorge um die Aktivist_innen Seroe Fioletovoe und Viktoriya Miroshnichenko. Seit sie am 31. Januar in die selbsternannte "Volksrepublik Donezk" in der Ukraine einreisten, fehlt jedes Lebenszeichen von ihnen.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kunstschaffende vermisst

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 15:22

Es herrscht große Sorge um die Aktivist_innen Seroe Fioletovoe und Viktoriya Miroshnichenko. Seit sie am 31. Januar in die selbsternannte "Volksrepublik Donezk" in der Ukraine einreisten, fehlt jedes Lebenszeichen von ihnen.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 14:16

Der Pastor und Menschenrechtler Evan Mawarire, der in Simbabwe die Protestbewegung #ThisFlag anführt, ist gegen Kaution freigelassen worden. Die Anklagen bestehen jedoch weiterhin. Dies wirkt wie ein Einschüchterungsversuch.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 14:16

Der Pastor und Menschenrechtler Evan Mawarire, der in Simbabwe die Protestbewegung #ThisFlag anführt, ist gegen Kaution freigelassen worden. Die Anklagen bestehen jedoch weiterhin. Dies wirkt wie ein Einschüchterungsversuch.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kenia: Flüchtlinge dürfen bleiben

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 13:14

Im Norden Kenias befindet sich Dadaab, das größte Flüchtlingslager der Welt. Die kenianische Regierung wollte es schließen und die Bewohnerinnen und Bewohner abschieben. Nun hat ein Gericht die Schließung des Lagers untersagt. Amnesty hatte den Prozess mit ins Rollen gebracht.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kenia: Flüchtlinge dürfen bleiben

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 13:14

Im Norden Kenias befindet sich Dadaab, das größte Flüchtlingslager der Welt. Die kenianische Regierung wollte es schließen und die Bewohnerinnen und Bewohner abschieben. Nun hat ein Gericht die Schließung des Lagers untersagt. Amnesty hatte den Prozess mit ins Rollen gebracht.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kolumbien: Mordwelle im Jahr des Friedens

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 12:46

Der Friedensvertrag zwischen der Regierung Kolumbiens und der Guerilla-Gruppe FARC ist für Millionen Menschen ein Zeichen der Hoffnung. Trotzdem wurden im Jahr 2016 fast 80 Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten ermordet. Wie kann das sein?

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kolumbien: Mordwelle im Jahr des Friedens

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 12:46

Der Friedensvertrag zwischen der Regierung Kolumbiens und der Guerilla-Gruppe FARC ist für Millionen Menschen ein Zeichen der Hoffnung. Trotzdem wurden im Jahr 2016 fast 80 Menschenrechtsaktivistinnen und -aktivisten ermordet. Wie kann das sein?

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Freispruch und Haftstrafen

Amnesty: Länderberichte - Do, 09.02.2017 - 15:53

Kuwa Shamal A. Zumam wurde von einem sudanesischen Gericht freigesprochen, nachdem die Staatsanwaltschaft nicht genügend Beweismaterial beibringen konnte. Drei andere Männer erhielten jeweils lange Haftstrafen

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte