Menschenrechte

Monatelange Einzelhaft

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 17:55

Ali Aarrass befindet sich seit dem 10. Oktober 2016 in Einzelhaft unter Isolationsbedingungen. Sein Gesundheitszustand hat sich dadurch stark verschlechtert.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Flüchtling in Haft

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 17:32

Ein 21-jähriger syrischer Flüchtling befindet sich seit über fünf Monaten rechtswidrig in Polizeigewahrsam. Er erwartet die Entscheidung, ob er im Rahmen des EU-Türkei-Abkommens von Griechenland in die Türkei abgeschoben wird.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Flüchtling in Haft

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 17:32

Ein 21-jähriger syrischer Flüchtling befindet sich seit über fünf Monaten rechtswidrig in Polizeigewahrsam. Er erwartet die Entscheidung, ob er im Rahmen des EU-Türkei-Abkommens von Griechenland in die Türkei abgeschoben wird.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Paramilitärs eingedrungen

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 15:45

Eine Gruppe von Paramilitärs ist auf der Suche nach mehreren Personen in eine humanitäre Zone im Nordwesten Kolumbiens eingedrungen. Sie behaupteten, die Gesuchten befänden sich auf einer Todesliste.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Paramilitärs eingedrungen

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 15:45

Eine Gruppe von Paramilitärs ist auf der Suche nach mehreren Personen in eine humanitäre Zone im Nordwesten Kolumbiens eingedrungen. Sie behaupteten, die Gesuchten befänden sich auf einer Todesliste.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Hinrichtung stoppen!

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 15:16

Die Hinrichtung von Hamid Ahmadi ist für den 18. Februar angesetzt worden. Der Iraner wurde als Minderjähriger zum Tode verurteilt. Sein Hinrichtungstermin wurde bereits fünf Mal verschoben.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Hinrichtung stoppen!

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 15:16

Die Hinrichtung von Hamid Ahmadi ist für den 18. Februar angesetzt worden. Der Iraner wurde als Minderjähriger zum Tode verurteilt. Sein Hinrichtungstermin wurde bereits fünf Mal verschoben.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

EU-Türkei-Deal darf keine Blaupause für andere Abkommen werden

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 11:24

Überfüllte Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln, inoffizielle Rückführungen in die Türkei - vor dem Jahrestag des EU-Türkei-Deals kritisiert Amnesty dessen katastrophale Konsequenzen für Asylsuchende.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

EU-Türkei-Deal darf keine Blaupause für andere Abkommen werden

Amnesty: Länderberichte - Di, 14.02.2017 - 11:24

Überfüllte Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln, inoffizielle Rückführungen in die Türkei - vor dem Jahrestag des EU-Türkei-Deals kritisiert Amnesty dessen katastrophale Konsequenzen für Asylsuchende.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Gefangener gestorben

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:27

Der britisch-algerische Journalist Mohamed Tamalt starb am 11. Dezember 2016 im Universitätskrankenhaus in Algier nach über fünf Monaten Haft. Er befand sich im Hungerstreik. Die Umstände seines Todes müssen umgehend geklärt werden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Gefangener gestorben

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:27

Der britisch-algerische Journalist Mohamed Tamalt starb am 11. Dezember 2016 im Universitätskrankenhaus in Algier nach über fünf Monaten Haft. Er befand sich im Hungerstreik. Die Umstände seines Todes müssen umgehend geklärt werden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ohne Kontakt zur Außenwelt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:12

Der saudi-arabische Autor Nazeer al-Majed befindet sich seit der Verurteilung zu sieben Jahren Haft durch das Sonderstrafgericht in Riad am 18. Januar in Haft ohne Kontakt zur Außenwelt. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ohne Kontakt zur Außenwelt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 17:12

Der saudi-arabische Autor Nazeer al-Majed befindet sich seit der Verurteilung zu sieben Jahren Haft durch das Sonderstrafgericht in Riad am 18. Januar in Haft ohne Kontakt zur Außenwelt. Er ist ein gewaltloser politischer Gefangener.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Polizei bedroht Anwalt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:44

Der transgeschlechtliche Anwalt Samantha Seijas ist von Angehörigen der Polizei in Aragua im Zentrum Venezuelas bedroht worden, als er in Begleitung seiner Tochter auf einer Wache Anzeige erstattete. Amnesty fürchtet um die Sicherheit der beiden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Polizei bedroht Anwalt

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:44

Der transgeschlechtliche Anwalt Samantha Seijas ist von Angehörigen der Polizei in Aragua im Zentrum Venezuelas bedroht worden, als er in Begleitung seiner Tochter auf einer Wache Anzeige erstattete. Amnesty fürchtet um die Sicherheit der beiden.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Journalist freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:36

Der algerische Journalist Hassan Bouras ist am 17. Januar freigelassen worden, nachdem sein Strafmaß im Berufungsverfahren auf sechs Monate auf Bewährung verringert worden war.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Journalist freigelassen

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:36

Der algerische Journalist Hassan Bouras ist am 17. Januar freigelassen worden, nachdem sein Strafmaß im Berufungsverfahren auf sechs Monate auf Bewährung verringert worden war.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ägypten: Shawkan wird medizinisch untersucht

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:25

Der ägyptische Fotojournalist Shawkan sitzt seit dreieinhalb Jahren in Haft. Er wurde misshandelt und gefoltert, ihm droht die Todesstrafe. Jetzt wird er zumindest endlich medizinisch untersucht. Amnesty hatte sich im Rahmen des weltweiten Briefmarathons für ihn eingesetzt.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Ägypten: Shawkan wird medizinisch untersucht

Amnesty: Länderberichte - Mo, 13.02.2017 - 16:25

Der ägyptische Fotojournalist Shawkan sitzt seit dreieinhalb Jahren in Haft. Er wurde misshandelt und gefoltert, ihm droht die Todesstrafe. Jetzt wird er zumindest endlich medizinisch untersucht. Amnesty hatte sich im Rahmen des weltweiten Briefmarathons für ihn eingesetzt.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte

Kunstschaffende vermisst

Amnesty: Länderberichte - Fr, 10.02.2017 - 15:22

Es herrscht große Sorge um die Aktivist_innen Seroe Fioletovoe und Viktoriya Miroshnichenko. Seit sie am 31. Januar in die selbsternannte "Volksrepublik Donezk" in der Ukraine einreisten, fehlt jedes Lebenszeichen von ihnen.

Weiterlesen

Kategorien: Menschenrechte